Kärnten

"Kärnten (slowenisch Koroška) ist das südlichste Bundesland der Republik Österreich. Landeshauptstadt ist Klagenfurt am Wörthersee. Kärnten grenzt im Westen an das Bundesland Tirol, im Norden an Salzburg, im Norden und Osten an die Steiermark und im Süden an Italien und Slowenien. Der Name Kärnten geht möglicherweise auf den slawischen Stamm der Carantani zurück, deren Name zuerst in der Kosmographie des anonymen Ravennaten (um 700) belegt ist. Da werden sie als östliche Nachbarn der Bajuwaren an der Grenze Italiens angeführt (IV 37). Paulus Diaconus erwähnt dann in seiner Langobardengeschichte die „Sclavorum gens in Carnuntum, quod corrupte vocitant Carantanum“ (V 22: „der Stamm der Slawen in Carnuntum, das sie entstellend Carantanum nennen“) für das Jahr 663. Die Bedeutung des Namens Carantani ist unklar, es gibt zwei Namensdeutungen: Da wäre das keltische carant- ('liebend', also Freund), von dem etwa die Personennamen Carantius und Carantia in der Römerzeit abgeleitet sind. Aber es bleibt unklar, wie das keltische Wort in einem slawischen Stammesnamen des Frühmittelalters Eingang gefunden haben sollte." (Quelle: wikipedia)

Faaker See

Faaker See

Weissensee

Weissensee

Bleiburg

Bleiburg

Petzen

Petzen