gtag('set', {'user_id': 'USER_ID'});

Faaker See

Auf unsere regelmäßigen Besuchen in bei Kärnten unseren Freunden, nahmen wir auch die Gelegenheit zu einem Ausflug zum Faaker See. Die beste Zeit, sich dort einen Urlaub zu gönnen ist entweder in der Vor- oder Nach den Sommer-Haupturlaubszeiten. Denn während dieser Saisons trifft man hauptsächlich auf deutsche oder österreichische Touristen. Das Ambiente rund um den Faaker See ist sehr zivilisiert und vornehm. Dafür gibt es einige Campingplätze rundherum um den See. Die Meisten von sind jedoch während der Urblaubszeiten hoffnungslos überfüllt. Eine vorherige Telefonrecherche sei daher angeraten! Trotz seiner enormen Größe von 220ha (tiefste Stelle des Sees ist 16,1 m) gelang es uns leider keine Stelle zu entdecken, an denen man ungehindert ins Wasser kann. Denn der See ist von Restaurants und Privatgrundstücken umzingelt. Auch der anliegende Wald wird schon ab den frühen Morgenstunden durch Ausdauerläufer und Radfahrer. Dafür wird es dann umso ruhiger, wenn man sich etwas Abseits des Sees begibt. Man kann wunderschöne Spaziergänge entlang an großflächigen Weidewiesen genießen. Hier auf austrialandscapes.org haben wir eindrucksvolle Momente für Sie zusammengestellt. Lassen Sie sich nun zu einer kleinen Fototour zu den von uns-besuchten Plätzen und Sehenswürdigkeiten vom Faaker See!